Datenschutzrichtlinie

Diese Datenschutzrichtlinie legt fest, wie Delikatessen Brand & Design Agency Sp. z o.o. die Informationen über Sie sammelt, speichert und nutzt, wenn Sie mit unserer Website http://www.delikatessen-hamburg.com (unsere Webseite) legt andere Orte fest, von denen wir Informationen über Sie erhalten. Diese Datenschutzerklärung gilt ab dem 25. Mai 2018.

Zusammenfassung

Dieser Abschnitt fasst zusammen, wie wir Informationen über Sie erfassen, speichern und nutzen. Er dient nur als ein allgemeiner Überblick. Er stellt kein vollständiges Dokument dar und sollte nur in Verbindung mit den relevanten kompletten Abschnitten dieser Datenschutzrichtlinie gelesen werden.

Datenadministrator:
Delikatessen
Agentur für Marken und Design GmbH
Große Brunnenstraße 63A
22763 Hamburg
Handelsregister: Amtsgericht Hamburg HRB 76 813
UID-Nr.: DE 212 444 239
Steuernummer: 41/703/02430

  • Wie erfassen oder sammeln wir Informationen über Sie:
    • wenn Sie sie mit uns teilen, einschließlich:
      • Daten, die bei der Kontaktaufnahme mit Delikatessen über traditionelle Post, elektronische Kommunikationsmittel oder telefonisch zur Verfügung gestellt werden,
      • Daten, die während der normalen Geschäftszusammenarbeit und aufgrund der laufenden Kontakte ausgetauscht werden,
      • Daten, die in Kontaktformulare auf unserer Website eingegeben werden,
      • Daten, die beim Abonnieren des Newsletters bereitgestellt werden,
      • Daten, die über soziale Medien ausgetauscht werden,
    • personenbezogene Daten oder (öfters) Unternehmensdaten, die in öffentlich zugänglichen Quellen registriert sind, d.H. im Register der Unternehmer des Landesgerichtsregisters (KRS), Zentrale Registrierung und Informationen über Unternehmen (CEIDG), Statistisches Zentralamt, ausländischen Unternehmensregister usw.
    • Daten, die in der Datenbank von Wirtschaftseinheiten vorhanden sind, die von unserer Firma auf der Basis von öffentlich zugänglichen Quellen, z.B. Webseiten oder Datenregistrierungseinheiten.
    • Daten die über Cookies erfasst werden, wenn Sie unsere Webseite benutzen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: erforderlich zur Ausführung von Aufträgen oder um die notwendigen Schritte zum Abschluss einer Vereinbarung zu unternehmen: Art. 6 (1) (b) DSGVO.

Der Grund, warum es notwendig ist, einen Vertrag zu schließen: Bei der Bereitstellung von Waren oder Dienstleistungen oder bei der Durchführung von Maßnahmen auf Ihre Anfrage, bevor wir Ihnen unsere Waren und Dienstleistungen (z. B. Informationen über unsere Waren und Dienstleistungen) zur Verfügung stellen, müssen wir Ihre Informationen verarbeiten.

Senden und Speichern Ihrer Informationen

  • Informationen, die wir sammeln/sammeln können:
    • IP-Adresse,
    • Informationen von Cookies,
    • Informationen zu Ihrem Computer oder Mobilgerät (z. B. Gerätetyp und verwendeter Browser),
    • Informationen zu den von Ihnen besuchten Webseiten, zu welchen Zeiten Sie diese besucht haben, auf welche Links geklickt wurde, zum geografischen Standort, an dem Sie unsere Webseite genutzt haben (basierend auf Ihrer IP-Adresse),
    • Name und Vorname
    • Ihre Kontaktdaten, einschließlich mit (möglicherweise):
      • Adresse (falls zutreffend),
      • Ihre E-Mail-Adresse,
      • Ihre Telefonnummer,
      • Adresse der Webseite, mit der Sie uns kontaktieren,
    • Firmen- oder Unternehmensname (falls zutreffend),
    • Sitz der Firma (falls zutreffend),
    • Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (falls zutreffend),
    • KRS-Nummer (falls zutreffend).

  • Wie benutzen wir Ihre Daten: für administrative und geschäftliche Zwecke (insbesondere um Sie zu kontaktieren)
    • um die Fortsetzung der Zusammenarbeit zwischen Ihnen und Delikatessen zu ermöglichen,
    • um Handels- und Marketinginformationen zu senden,
    • um Anfragen und Benachrichtigungen zu bearbeiten,
    • zur Durchführung von Werbekampagnen, einschließlich E-Mail- oder Telefon-Kampagnen (gilt nicht für sogenannte „aufdringliche Werbekampagnen“),
    • um den Reklamationsprozess durchzuführen,
    • zum Abschluss eines Handelsvertrags, eines Dienstleistungsvertrags,
    • in einem Umfang erforderlich, um Verträge, Aufträge und Verpflichtungen zu erfüllen,
    • zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtung, Unterlagen erstellen und zu lagern, einschließlich Buchhaltungsunterlagen,
    • Um die Erfüllung von Verpflichtungen zu bestätigen und Ansprüche zu verfolgen oder Ansprüche zu verteidigen,
    • um die Qualität der Webseite sicherzustellen/zu verbessern,
    • um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen,
    • um die Nutzung unserer Webseite zu analysieren,
    • Wenn Sie unsere Mailing-Liste abonniert haben, um Ihnen relevante Informationen zu senden,
    • Wenn Sie unsere Mailing-Liste abonniert haben, um Ihnen unseren Newsletter zu senden,

  • Weitergabe von Informationen an Dritte: nur in dem Umfang:
    • um unsere Dienstleister zu unterstützen;
    • der notwendig ist, um irgendwelche Verträge, die wir mit Ihnen abschließen, umzusetzen;
    • nur soweit es gesetzlich vorgeschrieben ist oder um unsere Rechte durchzusetzen;
    • um das Funktionieren der Server aufrechtzuerhalten;
    • um den Newsletter zu veröffentlichen.

  • Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Informationen unterliegen bestimmten Einschränkungen:
    • das Recht auf Zugang und Nutzung Ihrer Informationen;
    • das Recht, Ihre Informationen zu korrigieren / ergänzen;
    • die Möglichkeit, die Löschung Ihrer Informationen zu beantragen;
    • die Möglichkeit, die Nutzung Ihrer Informationen durch uns zu beschränken;
    • die Möglichkeit, Ihre Informationen in einem tragbaren Format zu erhalten;
    • das Recht, sich der Nutzung Ihrer Informationen zu widersetzen;
    • die Möglichkeit, die Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten zu widerrufen - denken Sie daran, dass der Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der Nutzung und Verarbeitung Ihrer Daten vor dem Datum des Widerrufs nicht beeinträchtigt.
    • das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen;
    • das Recht, die von Ihnen an uns übermittelten Informationen in Form eines strukturierten, weit verbreiteten und lesbaren Computerformats (z. B. in einer CSV-Datei) zu erhalten, und das Recht, diese Informationen an einen anderen Datenadministrator weiterzuleiten (einschließlich einen Datenadministrator eines externer Unternehmens);
    • das Recht, der Verarbeitung Ihrer Informationen für bestimmte Zwecke zu widersprechen (weitere Informationen finden Sie im Abschnitt „Das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten für bestimmte Zwecke zu widersprechen“ unten).

Gemäß Artikel 77 der DSVGO haben Sie auch das Recht, Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, insbesondere in dem Mitgliedsstaat, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben oder in dem sich Ihr Arbeitsplatz befindet, in dem eine angebliche Verletzung der DSVGO eingetreten ist

Identitätsüberprüfung während einer Datenzugriffsanforderung

Wenn Sie Zugriff auf Ihre Daten anfordern, sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle angemessenen Schritte zu unternehmen, um Ihre Identität zu überprüfen, bevor wir solche Anfrage annehmen.

Diese Maßnahmen dienen dazu, Ihre Daten zu schützen und das Risiko von Identitätsdiebstahl, Identitätsbetrug oder unbefugtem Zugriff auf Ihre Daten zu reduzieren.

  • Empfindliche / vertrauliche persönliche Daten: Wir sammeln keine Informationen, die als „vertrauliche persönliche Daten“ bezeichnet werden können. Erfahren Sie mehr darüber im Hauptabschnitt „Vertrauliche persönliche Daten“.

Unsere Daten

Datenadministrator


Delikatessen
Agentur für Marken und Design GmbH
Große Brunnenstraße 63A
22763 Hamburg
Handelsregister: Amtsgericht Hamburg HRB 76 813
UID-Nr.: DE 212 444 239
Steuernummer: 41/703/02430

Sie können den Datenadministrator kontaktieren, indem Sie einen Brief an die unten angegebene Adresse senden: Delikatessen Agentur für Marken und Design GmbH Große Brunnenstraße 63A 22763 Hamburg oder eine E-Mail an: kontakt@delikatessen-hamburg.com.

Sie können den Vertreter des Datenadministrators kontaktieren, indem Sie eine E-Mail senden an: ch.bross@delikatessen-hamburg.com

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben, wenden Sie sich an Ihren Datenadministrator.

Arten von Informationen, die wir sammeln, wenn Sie unsere Webster besuchen

Wir sammeln und nutzen Informationen von Website-Nutzern gemäß diesem Abschnitt und gemäß dem Abschnitt Offenlegung und zusätzliche Nutzung Ihrer Informationen.

WWW-Serverprotokollinformationen

Die Daten werden in einer sicheren IT-Infrastruktur gespeichert und verarbeitet, die auf einem physischen, gemieteten Server in Deutschland eines renommierten Hosts gehostet wird:

Hetzner Online GmbH
Industriestr. 25,
91710 Gunzenhausen,
Germany
VAT Reg. No. DE 812871812

Wir verwenden diesen Server auch zum Hosten Ihrer Website, deren Datenschutzrichtlinie unter der folgenden Adresse verfügbar ist: http://www.delikatessen-hamburg.com/#/privacy. Unser Server registriert, beim Zugriff auf unsere Website automatisch Ihre IP-Adresse, sowie auch andere Informationen, die durch Cookies gesammelt werden. Details dazu finden Sie unter: http://www.delikatessen-hamburg.com/#/cookies

Unser Server befindet sich in Deutschland.

Der Serveradministrator ist die Firma:

Createit Sp. z o. o.

Granitowa 45
05-500 Piaseczno
NIP: 1231279190

Tel.: +48 22 378 33 79
E-mail: office@createit.pl

Nachrichten, die über unser Kontaktformular gesendet werden, und jede E-Mail-Korrespondenz werden innerhalb der Grenzen des Europäischen Wirtschaftsraums in Deutschland gespeichert.

Verwendung von Informationen aus den Serverprotokollen für IT-Sicherheitszwecke

Wir setzen regelmäßig technische und organisatorische Abhilfemaßnahmen ein, um die von uns gespeicherten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen, die wir anwenden, werden ständig auf dem neuesten Stand der Technik optimiert.

Wir erfassen und speichern Serverprotokolle, um die Sicherheit von Netzwerken und Informationssystemen zu gewährleisten und sicherzustellen, dass der Server und die Website intakt und funktionsfähig bleiben. Dies umfasst die Analyse der Protokolle, um unautorisierten Zugriff auf unser Netzwerk zu erkennen und zu verhindern, sowie die Verbreitung von bösartiger Software, Denial-of-Service-Angriffen und anderen Cyber-Angriffen durch Erkennung ungewöhnlicher oder verdächtiger Aktivitäten zu verhindern.

Zu unseren Abhilfemaßnahmen gehört auch die regelmäßige Aktualisierung des Servers und der Passwörter für einen besseren Schutz vor Malware.

Sofern dies nicht für die Untersuchung verdächtiger oder potenzieller krimineller Aktivitäten erforderlich ist, versuchen wir nicht und erlauben wir keine Versuche, Personen anhand von Informationen zu identifizieren, die durch Server-Logs gesammelt werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtung, der wir unterliegen (Art. 6(1)(c) der DSGVO).

Gesetzliche Verpflichtung: Wir sind gesetzlich verpflichtet, angemessene technische und organisatorische Maßnahmen zu ergreifen, um ein Sicherheitsniveau zu gewährleisten, dass dem Risiko der Verarbeitung von Informationen über Personen angemessen ist. Das Protokollieren des Zugriffs auf unsere Webseite mithilfe von Serverprotokolldaten dient als solche Maßnahme.

Verwendung der im Protokoll des Servers enthaltenen Informationen zur Analyse der Nutzung der Webseite und zur Verbesserung unserer Webseite

Wir verwenden die Informationen, die in unseren Server-Protokollen gesammelt werden, um zu analysieren, wie Besucher unserer Webseite mit ihr und ihren Funktionen interagieren. Beispielsweise analysieren wir die Anzahl der Besuche und individuellen Besucher, die Uhrzeit und das Datum jedes Besuchs, den Ort sowie das Betriebssystem und den verwendeten Browser. Wir verwenden die n gesammelten bei der Analyse Informationen, um unsere Webseite zu verbessern. Zum Beispiel verwenden wirdie gesammelten Informationen, um den Inhalt und die Struktur unserer Website und einzelner Seiten zu ändern, abhängig davon, auf welchen Bereichen unserer Webseite die Benutzer am meisten beteiligt sind und wie viel Zeit sie auf den verschiedenen Seiten verbringen.
Wir verwenden auch die von Google Analytics gesammelten Informationen.

Machen Sie sich vertraut mit den vollständigen Informationen über die von uns verwendeten Cookies: http://www.delikatessen-hamburg.com/#/cookies

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: Unser berechtigtes Interesse (Art. 6(1)(f) der DSGVO).

Berechtigtes Interesse: Verbesserung er Webseite für die Nutzer, Lernen der Präferenzen der Nutzer, so dass unsere Webseite besser ihren Bedürfnissen kann.

Cookie-Daten

Machen Sie sich vertraut mit den vollständigen Informationen über die von uns verwendeten Cookies: http://www.delikatessen-hamburg.com/#/cookies

Newsletter

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im Abschnitt „Newsletter“

Für wie lange befinden sich Ihre Informationen in unserem Besitz?

Dieser Abschnitt legt fest, wie lange speichern wir Ihre Daten. Wir haben die spezifischen Datenspeicherzeiten festgelegt. Für Fälle, in denen diese nicht gelten werden, haben wir die Kriterien definiert, nach denen wir den Datenspeicherzeitraum bestimmen.

Datenspeicherzeiträume

Informationen im Serverprotokoll: Wir speichern Informationen über unsere Serverprotokolle für 10 Jahre.

Informationen zur Bestellungen: Wir speichern die Informationen über Bestellungen von Waren und Dienstleistungen für 10 Jahre nach dem Ende des Geschäftsjahres, in dem Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben, gemäß unserer gesetzlichen Verpflichtung, Daten für steuerliche Zwecke zu speichern.

Korrespondenz und Anfragen: Sollten Sie aus irgendeinem Grund eine Untersuchung durchführen oder mit uns korrespondieren, speichern wir Ihre Daten so lange wie nötig, um Ihre Fragen zu beantworten und Ihre Anfrage zu klären. Diese Daten werden nach 10 Jahren gelöscht.

Newsletter: Wir speichern die Informationen, die Sie zum Abonnieren unseres Newsletters verwendet haben, solange Sie Ihr Abonnement nicht kündigen oder bis wir die Veröffentlichung unseres Newsletters beenden, je nachdem, was zuerst eintritt.

Kriterien zur Bestimmung der Datenspeicherzeiten

Bei besonderen Umständen speichern wir Ihre Daten nur so lange wie nötig und berücksichtigen dabei:

  • den Zweck, zu dem die Informationen gespeichert sind und Verwendung Ihrer Informationen, sowohl jetzt als auch in der Zukunft (zum Beispiel, ob es notwendig ist, diese Informationen zu speichern, um unsere vertraglichen Verpflichtungen weiterhin erfüllen zu können oder um Sie in Zukunft kontaktieren zu können);
  • ob wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, Ihre Daten weiter zu verarbeiten (wie etwa Verpflichtungen in Bezug auf die Aufzeichnung von Informationen, die durch geltendes Recht oder Vorschriften auferlegt werden);
  • ob wir eine Rechtsgrundlage für die weitere Verarbeitung Ihrer Daten (z. B. Ihre Einwilligung) haben;
  • des Wertes Ihrer Informationen (derzeit oder in Zukunft);
  • alle relevanten branchenüblichen Praktiken hinsichtlich der Dauer der Datenspeicherung;
  • die Risiken, Kosten und Verantwortlichke, die mit ihnen verbunden sind, während die Speicherung der Informationen fortgesetzt wird;
  • wie schwierig es ist, die Aktualität und Genauigkeit der Informationen aufrechtzuerhalten;
  • aller relevanten Begleitumstände (wie z.B. Art und Status unserer Beziehung zu Ihnen);

Wie schützen wir Ihre Daten:

Wir treffen angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, um Ihre Informationen zu schützen und sie vor unbefugter oder rechtswidriger Nutzung sowie vor versehentlichem Verlust oder Zerstörung Ihrer Daten schützen, einschließlich:

  • Wir erlauben den Zugriff auf Ihre Informationen nur in einem minimalen Umfang, unter Berücksichtigung der relevanten Vertraulichkeitsbeschränkungen, nur in begründeten Fällen und so anonym wie möglich;
  • Durch Verwendung sicherer Server zum Speichern von Informationen;
  • Durch Überprüfung der Identität jeder Person, Zugang zu Ihren Informationen verlangt;
  • Durch Verwendung des Secure Sockets Layer (SSL).

Übertragung von Informationen per E-Mail

Die Übertragung von Informationen über das Internet ist nicht vollkommen sicher, und wenn Sie uns Informationen über das Internet senden (per E-Mail, über unsere Webseite oder auf andere Weise), tun Sie das nur auf Ihr eigenes Risiko.

Wir sind nicht verantwortlich für irgendwelche Kosten, Aufwendungen, entgangenen Gewinn, Schäden, Reputationsschäden, Haftungen oder andere Formen von Verlusten oder Schäden, die dem Benutzer durch die Entscheidung entstehen, seine Informationen auf diese Weise zur Verfügung zu stellen.

Einheiten, an die wir die Daten übertragen

Alle Ihre von uns verarbeiteten Informationen werden gespeichert:
- auf Servern in Deutschland (elektronische Daten),
- in physischen Büros in Deutschland und Polen (physische Daten):

Delikatessen Brand & Design Agency Sp. z o.o.
ul. Piękna 19
00-549 Warszawa

Delikatessen Agentur für Marken und Design GmbH 
Große Brunnenstraße 63A 
22763 Hamburg

Weitere Informationen zu Servern finden Sie im Abschnitt: „Arten von Informationen, die wir sammeln, wenn Sie unsere Webseite besuchen“.

Abgesehen von der Einhaltung der rechtlichen Verpflichtungen, denen wir unterliegen (z. B. Einhaltung einer gerichtlichen Anordnung), beabsichtigen wir nicht, Ihre Daten außerhalb des EWR oder einer internationalen Organisation zu übermitteln. In dem unwahrscheinlichen Fall, dass wir Ihre Informationen zu diesem Zweck außerhalb des EWR (oder einer internationalen Organisation) übermitteln müssen, bieten wir angemessenen Schutz und Schutzmaßnahmen.

Die folgenden Dienste verpflichten uns, folgenden Einheiten den Zugriff auf Ihre Daten zu gestatten:

Newsletter

Wir erfassen und verwenden Informationen von Personen, die mit den spezifischen Funktionen unserer Webseite interagieren, gemäß diesem Abschnitt und dem Abschnitt „Offenlegung und zusätzliche Verwendung von Informationen“.

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren oder zustimmen, Neuigkeiten, Angebote und andere Marketing- oder Handelsinformationen zu erhalten, benötigen wir die folgenden Daten von Ihnen: E-Mail-Adresse

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: Ihre Zustimmung (Art. 6(1)(a) DSGVO)

Zustimmung geben: Sie stimmen zu, unseren Newsletter zu erhalten. Um es zu erhalten, müssen Sie sich registrieren, indem Sie die oben beschriebenen Schritte befolgen.

Senden und Speichern Ihrer Informationen

Wir beschäftigen Dritte für den Versand unseres Newsletters und die Verwaltung unserer E-Mail-Liste: SARE SA, GetResponse Sp. z o.o.

Die Informationen, die wir aufgrund der Registrierung für unseren Newsletter erhalten, werden außerhalb des EWR übertragen und auf den Servern unserer externen Lieferanten gespeichert. Unser externer Lieferant von Mailinglisten sind:

1) SARE.pl – Die Registerdaten und Kontaktdaten dieses Unternehmens finden Sie unten:

SARE SA mit Sitz in Rybnik:
ul. Raciborska 35a
44-200 Rybnik

NIP: 642 – 28 – 84 – 378
KRS-Nr.: 0000369700

e-mail: cs@sare.pl

tel: +48 32 42 10 180

Die Datenschutzrichtlinien von SARE SA finden Sie hier: https://sare.pl/wp-content/uploads/2016/02/Polityka-prywatnosci-SARE.pdf

2) GetResponse – Die Registerdaten und Kontaktdaten dieses Unternehmens finden Sie unten:

GetResponse Sp. z o.o. mit Sitz in Gdańsk:
ul. Arkońska 6/A3,
80-387 Gdańsk
NIP 9581468984
KRS-Nr.: 0000187388

E-Mail: privacy@getresponse.com

Die Datenschutzrichtlinien von GetResponse Sp z o.o. finden Sie hier: https://www.getresponse.pl/email-marketing/Informacje-prawne/polityka-prywatnosci.html
Mehr über die Sicherheitsregeln von GetResponse Sp z o.o erfahren Sie hier: https://www.getresponse.pl/email-marketing/bezpieczenstwo

Im Folgenden finden Sie einen Auszug aus der GetResponse-Datenschutzrichtlinie bezüglich der Datenverarbeitung in EWR-Ländern.

Empfänger, an die wir personenbezogene Daten übermitteln, sind hauptsächlich in Polen oder in anderen Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) ansässig, z. B. in Frankreich. Einige von ihnen haben ihren Sitz außerhalb des EWR. Im Zusammenhang mit der Übermittlung Ihrer Daten außerhalb des EWR haben wir sichergestellt, dass die Empfänger der Daten ein hohes Schutzniveau für personenbezogene Daten gewährleisten. Diese Garantien ergeben sich je nach Anbieter aus:

  • der Teilnahme am Programm „Datenschutzschild“, das mit dem Durchführungsbeschluss der Kommission (EU) 2016/1250 vom 12. Juli 2016 zur Angemessenheit des Schutzes durch den EU-US-Datenschutzschild auf der Grundlage von Art. 45 Par. 1 der DSGVO eingerichtet wurde, oder
  • dem Kommissionsbeschluss (EU) vom 20. Dezember 2001 über den angemessenen Schutz personenbezogener Daten gemäß dem kanadischen Gesetz zum Schutz von Informationen und elektronischen Dokumenten gemäß Art. 45 Par. 1 der DSGVO.

Google Analytics

3) Google Analitycs – Die Registerdaten und Kontaktdaten finden Sie unten:

Die von Google Analytics erfassten Informationen (IP-Adresse und in Verbindung mit unserer Website durchgeführte Handlungen) werden außerhalb des EWR-Gebiets übertragen und auf Google-Servern gespeichert. Sie finden die Google-Datenschutzerklärung unter dem folgenden Link: https://www.google.com/policies/privacy

Land, in dem die Daten gespeichert sind: Vereinigte Staaten von Amerika. Dieses Land unterliegt nicht der Entscheidung der Europäischen Kommission über angemessenen Schutz.

Verwendete Sicherheitseinrichtungen: Google hat sich gemäß dem EU-US-Datenschutzschild selbst zertifiziert. Die Webseite des Datenschutzschildes: https://www.privacyshield.gov/welcome. Der EU-US-Datenschutzschild ist ein anerkannter Zertifizierungsmechanismus gemäß Artikel 42(2)(f) der DSVGO. Sie können die Entscheidung der Europäischen Kommission zum angemessenen Schutz des EU-US-Datenschutzschildes unter diesem Link lesen: http://ec.europa.eu/justice/data-protection/international-transfers/adequacy/index_en.htm

Empfindliche / vertrauliche persönliche Daten

„Empfindliche / vertrauliche persönliche Daten“ sind Informationen, die die Rasse oder ethnische Herkunft, politische Ansichten, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder Gewerkschaftszugehörigkeit, aber auch genetische, biometrische Informationen, Informationen über Gesundheit, Sexualleben oder sexuelle Orientierung einer natürlichen Person offenbaren.

Wir sammeln nicht wissentlich oder absichtlich vertrauliche personenbezogene Daten von natürlichen Personen, und wir dürfen keine solche vertraulichen persönlichen Daten weitergeben.

Sollten Sie jedoch versehentlich oder absichtlich Ihre vertraulichen personenbezogenen Daten übermitteln, wird dies als eine ausdrückliche Zustimmung zur Verarbeitung vertraulicher/empfindlicher personenbezogener Daten, gemäß Artikel 9(2)(a) der DSGVO angesehen. Wir werden empfindliche/vertrauliche personenbezogene Daten verwenden und verarbeiten, um sie zu löschen.

Änderungen an unserer Datenschutzrichtlinie

Wir aktualisieren und ändern unsere Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit.

Kleine Änderungen an unserer Datenschutzrichtlinie

Falls wir einige kleinere Änderungen an unserer Datenschutzerklärung vornehmen, werden diese mit einem neuen Datum des Inkrafttretens aktualisiert, das am Anfang des Dokuments sichtbar wird. Unsere Informationsverarbeitung unterliegt den in der neuen Version unserer Datenschutzerklärung festgelegten Praktiken.

Wesentliche Änderungen unserer Datenschutzrichtlinie oder der Zwecke für die Verarbeitung Ihrer Daten

Im Falle von wesentlichen Änderungen unserer Datenschutzrichtlinie oder wenn wir beabsichtigen, Ihre Daten für einen neuen Zweck oder für andere Zwecke als die, für die sie ursprünglich gesammelt wurden, zu verwenden, benachrichtigen wir Sie per E-Mail (falls möglich) oder durch Posten eines Hinweis auf unserer Webseite. Wir senden Ihnen eine Benachrichtigung über die eingeführte Änderung und ihren Zweck sowie alle anderen relevanten Informationen, bevor wir Ihre Daten für den neuen Zweck benutzen.

Przekażemy Ci informacje na temat zmiany i celu oraz wszystkie inne istotne informacje, zanim wykorzystamy Twoje dane do nowego celu.

Falls erforderlich, werden wir um Ihre vorherige Zustimmung bitten, bevor wir Ihre Informationen für andere als die ursprünglich vorgesehenen Zwecke verwenden.

Privatsphäre von Kindern

Da uns die Sicherheit und Privatsphäre von Kindern im Internet wichtig ist, halten wir uns seit 1998 an das Gesetz zum Schutz der Privatsphäre von Kindern im Internet (Children's Online Privacy Protection - COPPA). COPPA und die begleitenden Regelungen schützen die Privatsphäre von Kindern im Internet. Wir nehmen nicht wissentlich Kontakt mit Menschen unter 18 Jahren auf und sammeln keine Informationen über solche Personen. Die Webseite soll keine Informationen über Personen unter 18 Jahren sammeln.

Es besteht die Möglichkeit, dass wir aufgrund von Betrug oder Täuschung durch Dritte Informationen über Personen unter 18 Jahren erhalten. Sobald wir darüber informiert werden, nach der Überprüfung, werden wir unverzüglich, falls gesetzlich erforderlich, die entsprechende Zustimmung der Eltern einholen, um diese Informationen benutzen zu können. Sollten wir die Zustimmung der Eltern nicht erhalten, werden wir diese Informationen von unseren Servern löschen. Falls Sie uns mitteilen möchten, dass wir Informationen über Personen unter 18 Jahren erhalten haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail an kontakt@delikatessen-hamburg.com.

Do-Not-Track

„Do-Not-Track“ („Nicht verfolgen“) ist eine Datenschutzeinstellung, die Benutzer in ihren Webbrowsern aktivieren können. Wenn der Benutzer diese Einstellung in seinem Browser aktiviert, sendet der Browser eine Anfrage an die besuchten Webseiten, dass sie die Aktivitäten des Benutzers nicht verfolgen sollten. Erfahren Sie mehr über „Do-Not-Track“ unter: www.allaboutdnt.org